17. Dezember 2014

Chinesische Delegation im FCI-Sekretariat

Am 5. Dezember 2014 besuchte eine Delegation des chinesischen Ministeriums für öffentliche Sicherheit den FCI-Sitz und traf mit dem FCI-Exekutivdirektor Y. De Clercq zusammen. Bei den Gesprächen ging es in erster Linie um die IPO-Weltmeisterschaft für Gebrauchshunde und die Arbeit mit Gebrauchshunden im Rahmen der FCI. „Es war eine äußerst interessante Zusammenkunft, bei der die Vertreter des Ministeriums ein echtes Interesse für die FCI und unseren chinesischen Mitgliedsverband CKU zeigten”, erklärte Y. De Clercq.

Von links nach rechts: Zhao Jianbo, CWDMA-Vizedirektor; Shen Fengcheng, CWDMA-Leiter; Tang Shusheng, CWDMA-Direktor; Y. De Clercq, FCI-Exekutivdirektor; Guo Shoutang, CWDMA-Vizegeneralsekretär; Zhang Zhengjun, CWDMA-Sekretär des Parteiausschusses.

 

Die FCI hält die Gesetzgebung im Bereich der DSGVO ein.